Neue Vertriebsleiterin bei Ziemann Holvrieka soll Geschäft in Mexiko voranbringen

Saltillo, Coahuila, Mexiko, 18. Juni 2024. Ziemann Holvrieka, ein führender Anbieter von Tanks und Prozesstechnik, hat Michelle Mayorga als Vertriebsleiterin für Mexiko eingesetzt. In ihrer neuen Funktion wird sich Michelle auf die Unterstützung der Kunden in der Region konzentrieren und Brauereien, Saft- und Getränkeherstellern und anderen Unternehmen hochwertige Tanks und prozesstechnische Lösungen anbieten, die auf die jeweiligen branchenspezifischen Anforderungen zugeschnitten sind. Außerdem wird Michelle die für Lateinamerika zuständigen Teams im Vertrieb unterstützen, darunter auch die Schwesterunternehmen Briggs of Burton und DME. Darüber hinaus wird Michelle für Services, Wartungsleistungen, Audits und die Ersatzteilbeschaffung zuständig sein, um eine größtmögliche Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.

Das Team von Ziemann Holvrieka Liquid Process Technology México S.A. de C.V., einer Tochtergesellschaft von Ziemann Holvrieka, freut sich, Michelle in Saltillo, Coahuila, Mexiko, begrüßen zu dürfen.

Andreas Marz, Head of Sales Americas der Ziemann Holvrieka GmbH, äußerte sich begeistert über die Ernennung von Michelle: "Wir sind froh, Michelle an Bord zu haben. Ihre langjährige Erfahrung im technischen Vertrieb und Rohstoffhandel in verschiedenen Branchen für biobasierte Lösungen wird es uns ermöglichen, unsere Kunden in dieser Region mit Lösungen aus der Region zu bedienen."

Michelle Mayorga kann bei ihren neuen Aufgaben auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. In ihrer mehr als 20-jährigen Tätigkeit als kaufmännische Leiterin hat sie sich auf den technischen Vertrieb von wertsteigernden Inhaltsstoffen und den Handel mit Rohstoffen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie spezialisiert. Dabei hat Michelle eng mit weltweit tätigen Branchengrößen zusammengearbeitet, u. a. mit Brauereien, Großbäckereien, Süßwarenherstellern, Molkereien, Pharmaunternehmen, Herstellern von Babynahrung sowie Herstellern von Körperpflegeprodukten.

Ihre Ernennung kommentierte Michelle mit den Worten: „Ich habe schon häufig eine Brückenfunktion für europäische Unternehmen übernommen und für eine Verbindung nach Mexiko und Mittelamerika gesorgt, damit sie dort Geschäfte machen können. Ich freue mich darauf, Geschäftschancen zu entwickeln, die noch nie zuvor ausprobiert wurden, insbesondere in neuen Branchen. Das bedeutet, dass unsere Lösungen an die unterschiedlichen Anforderungen der Unternehmen angepasst werden müssen. Ich habe langjährige Erfahrung, aber jetzt möchte ich die Dinge anders angehen. Dazu werde ich das leistungsstarke Team heranziehen, das wir bei Ziemann Holvrieka haben.“

Michelle hat einen Abschluss in International Business, den sie 2003 gemacht hat. Darüber hinaus hat sie ein Diplom im Fach Management Skills Development. Ihre zentrale Kompetenz besteht darin, Lösungen aus dem Ausland auf den lokalen Markt zu bringen bzw. zu importieren und so einen Mehrwert für Branchen zu schaffen, die nicht zum derzeitigen Fokus von Ziemann Holvrieka gehören.

Ziemann Holvrieka verstärkt Präsenz im asiatisch-pazifischen Raum durch Umzug in neues Büro in Bangkok

Ziemann Holvrieka, ein weltweit führender Anbieter innovativer Lösungen für die Getränke- und Flüssignahrungsmittelindustrie, freut sich, den Umzug seines Büros in Bangkok in größere, strategisch günstigere Räumlichkeiten innerhalb der Stadt bekannt zu geben. Dieser Umzug ist Teil des kontinuierlichen Engagements des Unternehmens, seine Kunden im asiatisch-pazifischen Raum besser zu bedienen.

Ziemann Holvrieka ist seit fast zwei Jahrzehnten in Bangkok vertreten. Die Entscheidung für den Umzug unterstreicht das Engagement des Unternehmens, den sich wandelnden Bedürfnissen seiner Kunden gerecht zu werden und sich für künftige Wachstumsmöglichkeiten zu positionieren. Das neue Büro in einem zentralen und beeindruckenden Gebäude spiegelt die kontinuierliche Investition des Unternehmens in die Verbesserung seiner Präsenz und Erreichbarkeit für Kunden in der gesamten Region wider.

Florian Schneider, Chief Commercial Officer von Ziemann Holvrieka, hob die Bedeutung des neuen Büros hervor und verwies auf die langjährige Präsenz des Unternehmens in Bangkok und seine umfassende Erfahrung in der Betreuung von Kunden in der gesamten Region. Schneider hob die Erfolgsbilanz des Unternehmens bei der Durchführung zahlreicher schlüsselfertiger Projekte hervor, bei denen alles von der Verarbeitung bis zur Abfüllung und Verpackung integriert wurde, um den Kunden umfassende Lösungen zu bieten. Er begrüßte geschätzte Kunden und regionale Partner in der neuen Niederlassung und betonte die Bedeutung von Kooperationsbeziehungen für den Erfolg auf dem asiatisch-pazifischen Markt.

Klaus Gehrig, Geschäftsführer der Ziemann Holvrieka GmbH, äußerte sich begeistert über den Umzug: "Unsere Entscheidung, in ein größeres Büro in Bangkok umzuziehen, bekräftigt unser Engagement, unseren geschätzten Kunden im asiatisch-pazifischen Raum außergewöhnlichen Service und maßgeschneiderte Lösungen zu bieten. Dieser strategische Umzug ermöglicht es uns, unser wachsendes Team besser unterzubringen und unsere Fähigkeiten weiter zu stärken, um die wachsenden Anforderungen des Marktes zu erfüllen."

Neben dem Vertrieb wird die neue Niederlassung in Bangkok auch erweiterte Funktionen anbieten, darunter Kundenservice und -support, Projektmanagement und technische Dienstleistungen, um die Fähigkeit von Ziemann Holvrieka, seinen Kunden Mehrwertlösungen anzubieten, weiter zu verbessern.

Die Verlagerung bietet auch die Gelegenheit, die Schwesterunternehmen von Ziemann Holvrieka, Briggs of Burton, DME und Künzel, in der Region einzuführen. "Diese Unternehmen bringen spezielles Fachwissen in den Bereichen Destillation, Craft Brewery Equipment und Rohstoffhandling mit und ergänzen damit das umfassende Angebot von Ziemann Holvrieka auf dem asiatisch-pazifischen Markt", erklärt Klaus Gehrig, der auch Präsident der CLPT Group ist.

Abschließend bekräftigte Gehrig das Engagement des Unternehmens, ein verlässlicher Partner zu sein: "Wir sind bestrebt, unseren Kunden ein verlässlicher und vertrauenswürdiger Partner zu sein, der ihnen innovative Lösungen und einen außergewöhnlichen Service bietet - bei jedem Schritt."

Der Umzug der Niederlassung in Bangkok markiert einen spannenden Meilenstein auf dem Weg von Ziemann Holvrieka und festigt die Position als weltweit führendes Unternehmen in der Getränke- und Liquid-Food-Industrie.

Ziemann Holvrieka übernimmt Anteilsmehrheit an Künzel Maschinenbau

Noch mehr Expertise im Rohstoffhandling

Ziemann Holvrieka hat mit dem Erwerb der Künzel Maschinenbau GmbH aus dem oberfränkischen Mainleus seine Kompetenz als Anbieter von Komplettlösungen für Brauereien erweitert. Künzel ist vor allem für seine Expertise im Bereich Malzhandling und Schrotmühlen bekannt und beschäftigt sich seit 1922 mit der Rohstoffförderung.

Diese Übernahme spiegelt das starke Engagement von Ziemann Holvrieka für Spitzenleistungen in der Brauereiausrüstungsindustrie wider. Die Spezialisierung von Künzel auf die vorgelagerte Phase des Brauprozesses passt perfekt zu unserem bestehenden Produktportfolio. Sie ermöglicht es uns, unser Angebot an Produkten und schlüsselfertigen Lösungen zu erweitern. Darüber hinaus werden wir das Know-how von Künzel innerhalb unserer Unternehmensgruppe, einschließlich Ziemann Holvrieka, nutzen, um neue Möglichkeiten für Künzel in anderen Sektoren zu erkunden.

Sowohl der Firmennamen, der Standort, die Marken als auch die komplette Belegschaft bleiben erhalten. Zudem werden die Unternehmenskultur und das hohe Engagement für die Kunden in gewohntem Umfang fortgeführt.

„Wir sind der festen Überzeugung, dass unsere Gruppe durch die beachtliche Expertise von Künzel profitieren wird. Gleichzeitig gewinnt der Maschinenbauer mit unserer globalen Präsenz und unseren Forschungs- und Entwicklungskapazitäten enorme Vorteile. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche und enge Zusammenarbeit mit dem Management-Team und allen Mitarbeitenden", betont Klaus Gehrig, Geschäftsführer der Ziemann Holvrieka GmbH.

„Die Priorität all unserer Aktivitäten war, ist und bleibt die absolute Zufriedenheit, der Unternehmen, für die wir arbeiten. Künzel hat sich schon immer durch exzellenten Service und langjährige Kundenbeziehungen ausgezeichnet, und dieser Wert wird auch in Zukunft in unserer Unternehmenskultur verankert sein“, ergänzt Clemens Thüsing, Geschäftsführer der Künzel Maschinenbau GmbH.

„Die Übernahme und die damit verbundene enge Kooperation mit Ziemann geben uns die Möglichkeit, unsere Stärken zu bündeln und Synergien zu schaffen. Das erlaubt es uns, in neue Märkte zu expandieren sowie unser Produkt- und Serviceportfolio weiterzuentwickeln – zum Nutzen aller bestehenden und zukünftigen Kunden", führt der Geschäftsführer weiter aus.

Neuer Vertriebsleiter für Nord- und Südamerika

Andreas Marz verstärkt Ziemann Holvrieka

Andreas Marz ist neuer Vertriebsleiter Nord- und Südamerika bei der Ziemann Holvrieka GmbH. In dieser Funktion verantwortet Marz den Vertrieb in Nord- und Lateinamerika für das auf Tank- und Prozesstechnik für die Brau-, Getränke- und Liquid-Food-Industrie spezialisierte Unternehmen. Von Ludwigsburg aus wird Marz künftig die Aktivitäten aller Vertriebsmitarbeiter und Standorte in diesen Regionen koordinieren. "Wir freuen uns, dass wir einen so kompetenten und hoch motivierten Experten für unsere wichtigen Märkte gefunden haben. Andreas Marz ist lösungsorientiert und analysiert die Herausforderungen unserer Kunden im Detail. Im Ergebnis erstellt er stets maßgeschneiderte Angebote, die perfekt auf die Anforderungen der Kunden abgestimmt sind", betont Florian Schneider, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Ziemann Holvrieka GmbH.

Andreas Marz ist gelernter Braumeister. Nach seinem Abschluss als Braumeister in Weihenstephan war er mehr als zehn Jahre im Vertrieb tätig, unter anderem als Vertriebsleiter für Nord- und Mittelamerika für einen weltweit tätigen Getränkeanlagenbauer und als Vertriebsleiter für einen mittelständischen KEG- und Dosenhersteller.

Andreas Marz über seine neue Aufgabe bei Ziemann Holvrieka:

"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. Viele meiner Kollegen kenne ich schon lange, und in den ersten Tagen bei Ziemann Holvrieka habe ich eine Unternehmenskultur kennengelernt, die mich total begeistert hat. So positiv habe ich das noch nie erlebt."