Mit NESSIE und T-REX: In Dresden entsteht Deutschlands größte Whisky-Destillerie

ZIEMANN HOLVRIEKA liefert Schüsseltechnologie

In Dresden entsteht zurzeit die größte Whisky-Destillerie Deutschlands. Geplant ist, ab September 2021 in der sächsischen Hauptstadt jährlich 450.000 Liter der Marke „Hellinger 42“ zu produzieren. Für die Prozessschritte zur Herstellung der Whiskymaische entschied sich die Dresdner Whisky Manufaktur UG für eine Zusammenarbeit mit der ZIEMANN HOLVRIEKA GmbH, Ludwigsburg. Als Schlüsseltechnologie wurde die dynamische Maischefiltration NESSIE by ZIEMANN in Kombination mit der Schrotmühle T-REX by ZIEMANN geordert.

Nach der Inbetriebnahme der Manufaktur sollen pro Tag zwei Sude mit jeweils 100 hl ausgeschlagen werden. Hierbei erlaubt NESSIE hohe Stammwürzekonzentrationen von 20 Prozent oder auch mehr: „Dies ist für den Whisky-Herstellungs-Prozess optimal und gibt uns alle gewünschten Freiheiten“, so Björn Stegemeyer, der mit seiner Firma HanseBev mit der Planung und Projektierung beauftragt wurde. Weiterhin resultiert aus den NESSIE-Würzen eine gute Versorgung der Hefe mit wichtigen Nährstoffen, was gleichbedeutend mit einer schnellen Fermentation und hohen Endvergärungsgraden ist. Durch die sehr kompakte Bauweise von NESSIE kommt sie mit wenig Gebäudefläche aus. Für T-REX wiederum sprach die im Vergleich zu anderen Mühlensystemen attraktive Wirtschaftlichkeit und die optimale Schrotzusammensetzung für den NESSIE-Betrieb.

„Wir freuen uns, dass wir durch die herausragenden Vorzüge unserer innovativen Lösungen ein neues und überaus interessantes Einsatzgebiet erschließen konnten. Ganz besonders, weil die Initiative zur Zusammenarbeit von der Kundenseite ausging“, so Holger Wunsch, Vertriebsleiter DACH und Osteuropa der ZIEMANN HOLVRIEKA GmbH. „Wir sind sicher, dass dieses Schrot- und Läutersystem für viele Whisky-Hersteller die Verfahrensabläufe optimieren wird. Jeder, der in diesem Getränkesegment aktiv ist, sollte sich mit dieser Technologie beschäftigen.“

In Dresden freut man sich in Sachen Maischefiltration auf die ZIEMANN HOLVRIEKA GmbH setzen zu können: „Wir planen in Dresden nicht nur die größte, sondern auch die modernste Destille des Landes. Auf Grund der Energieeffizienz, des höheren Ertrages und der erstklassigen Betreuung haben wir uns bewusst für die Zusammenarbeit entschieden,“ so Mitinitiator Thomas Michalski.

Überzeugt auch bei der Whisky-Herstellung - die dynamische Maischefiltration NESSIE by ZIEMANN.

Überzeugt auch bei der Whisky-Herstellung - die dynamische Maischefiltration NESSIE by ZIEMANN.


 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste, lesen Sie mehr über die Verwendung in unserer Datenschutzerklärung.